Den diesjährigen Weihnachtsausflug der Schreinerei Klaus AG, führte die ganze Belegschaft mit Partnerinnen in das Stahlwerk „Swiss Steel“ in Emmen. Ein eher ungewohntes Ziel für die Holzspezialisten.

Nach einer kurzen Begrüssung durch einen langjährigen Mitarbeiter und einen interessanten Film über die Stahlherstellung, ging es auf den Rundgang durch das Werk.

Ausgerüstet mit Staubschutzmantel, Schutzhelm, Schutzbrille und Gehörschutz, durchforsten die technisch interessierten Schreiner die riesigen Produktions- und Lagerhallen. Beeindruckt von den enormen Maschinen, Brennöfen und unendlichen Mengen von Schrott und Stahl, verliess die Gruppe nach fast 3 Stunden diese ungewohnte, laute und etwas triste Schwerindustrie.

Weiter ging die Reise Richtung Hergiswil am See, dann mit der Bergbahn zur Alpgschwänd am Pilatus.., wo die heimeligen Zimmer mit atemberaubender Aussicht bezogen wurden.

Beginnend mit einem wärmenden Glühwein im Freien, wurde die Belegschaft mit feinem Raclette verwöhnt. Daraus ergab sich eine feuchtfröhliche Nacht, wo viel diskutiert und gelacht wurde. Nach einer eher kurzen Nacht und dem herrlichen Sonnenaufgang in dem urchigen Berggasthaus, ging es gestärkt durch das wunderbare Frühstück wieder zurück ins Seetal.

Geblieben sind unvergessliche Erinnerungen und ein abermals gestärtes Team, welches sich schon auf den nächsten gemeinsamen Event freut.